heesch.net

Stefan's Homepage & Blog

Installation von Bus Pirate unter Windows 10

Windows 10 unterstützt nun auch das Tool Bus Pirate ohne einen zusätzlichen Treiber installieren zu müssen. Heute morgen konnte ich den Bus Pirate problemlos auf meinem Windows 10 System "installieren": Einfach mit dem USB-Kabel verbinden, fertig ist die Kiste.

Windows erkennt ein FTDI COM Port device. Der Bus Pirate kann dann über den entsprechenden COM-Port angesprochen werden. Dieser wird im Device-Manager angezeigt. Möchte man herausfinden, welcher unter welcher COM Port nun dem Bus Pirate entspricht, so öffnet man den Windows Device Manager und lässt sich die bereits verfügbaren COM Ports anzeigen.

Nun verbindet man den Bus Pirate per USB und beobachtet, welcher COM Port nun von Windows zusätzlich im Device Manager angezeigt wird.