heesch.net

Stefan's Homepage & Blog

Heute braue ich mal wieder ein leckeres Bierchen

Nach längerer Abstinenz vom Bierbrauen ist heute bei mir mal wieder "Brau-Tag" angesagt. Gebraut werden soll ein einfaches Landbier. Ich hatte noch ein entsprechendes Malzkit im Keller liegen. Das musste nun langsam verwertet werden, bevor die Qualität der Zutaten zu arg leidet.

Zum Überwachen des Maischeprozesses verwende ich einen Arduino mit LCD-Display und einem selbstgebauten DS1821 Thermometer. Das Arduino-Programm miss kontinuierlich die Temperatur und lässt einen Timer mitlaufen. Das ist manuelles Maischen eine gute Hilfe. So sehe ich, wie lange die Maische schon auf einer bestimmten Temperatur gehalten ist. Die Temperaturregelung selber steuere ich durch Ein- und Ausschalten eines Einkochautomaten. Den Sketch für den Arduino habe ich auf dieser Website abgelegt: thermometer.ino (3,1KB).

Unglücklicherweise habe ich einen Schritt beim Maischen vergessen. Das vorgesehene Schema war

  1. bei 50 °C Rast von 15 Minuten
  2. bei 65 °C Rast von 20 Minuten
  3. bei 74 °C Rast von 30 Minuten
Danach abmaischen bei 78°C. Trotzdem habe ich weitergemacht und bin nun gespannt auf das Resultat. 19 Liter Würze von mit einem Anfangsgehalt von 1060 Plato werden nun vergoren. Ob die Hefe angekommen ist, werde ich morgen früh wissen.


Sturmgewehr ist verkauft und der K31 Jagd ist noch zu haben

Habe heute die Verhandlungen zum Verkauf meines Sturmgewehres abschliessen können. Den gewünschten Preis habe ich leider nicht mehr erzielen können - so hat der Käufer ein gutes Schnäppchen gemacht und ich habe einen guten Teil meines Wunsch-Jagdgewehres schon mal finanziert.

Mal sehen, was ich noch für meinen K31 bekomme, der ebenfalls zum Verkauf steht. Der Karabiner ist mit Mündungsbremse und Schaftkappe von Pachmayr ausgestattet. Er lässt sich sehr angenehm schiessen. Die Visiereinrichtung wurde durch ein Picatinny-Schiene und ein Swarovski Habicht 6x42 ersetzt. Damit ist der Karabiner jagdlich auch in der Dämmerung einsetzbar.